Aktuelles
Gallus
Karte
Fotos
Links
Wege
Pilger-Impulse
Gästebuch
 
 
 
 
Pilgerweg 09
St.Gallenkappel – Kloster Berg Sion –St.Otmarsberg – Uznach -  St.Gallenkappel
 
Thema: Quelle der Inspiration  - Anregungen bei Quellen, Klöstern, Kirchen und Wegkreuzen
Termine: frei wählbar, Selbstorganisation
Technische Angaben:
    Dauer:   
Weg:
4h30' - 5h
wechselnd zwischen Naturwegen, Kies- und Teerstrassen
Wegverlauf: St.Gallenkappel(563m) – Eichholz(567m) – Ranzach(578m) – Ober Häblingen(605m) – Scheibüel(667m) – Gebertingen(705m) – Vorderschümberg(799m) – Schwarzholz(690m) – Kloster Berg Sion(706m) – Hof(590m) – Ernetschwil(576m) – Neumüli(457m) – St.Otmarsberg(466m) – Uznach Kreuzkirche(417m) – Burgerweier(491m) –Ranzachtobel(503m) – St.Gallenkappel(563m)
 
Kirche St.Gallenkappel Wegkreuz Wasserfall Schwarzholz
Kirche St. Gallenkappel Wegkreuz bei Häbligen Schwarzholz
Umschreibung des Weges: Start bei der Kirche in St.Gallenkappel, wo unterhalb der Jakobsweg durchführt. Man folge dem Weg Richtung Ricken. Danach Richtung Ernetschwil und ins Hebeltobel bis Ranzach gehen. 
Weiter  den Weg zum Ricken nehmen. Kurz vor dem Wegkreuz Häblingen links abbiegen. Über Ober-Häblingen, Scheibüel, Gebertingen, Vorderschümberg kommt man zum Weiler Freudwil. 
Bald danach erreicht man das Schwarzholz. Das schön gelegene Kloster Berg Sion der Praemonstratenserinnen liegt nun am Weg. Vom Kloster aus geht der Weg bis einige Meter vor die Kapelle Felix und Regula. Beim Bauernhaus rechts über den Vorhof abzweigen und auf dem Landwirtschaftsweg hinunter zur Winden und zum Hof.  
Auf der Ernetschwilerstrasse nach Ernetschwil und hinunter zur Neumüli und weiter zur Benediktinerabtei St.Otmarsberg. In Uznach führt der Weg durch das Städtchen, bei der neuen Kirche vorbei, zur Kreuzkirche (schönes  Gallusfenster , auf Anmeldung Besuch der aus Grabung).
Von der Kreuzkirche aus , geht man zum Burgerwald und Burgerweier weiter zum Lindenplatz und Ranzachtobel, wo man bald den Ausgangspunkt St.Gallenkappel erreicht. ( Teilweise auf dem Weg schöne Aussicht in d
ie Linthebene )
 
Berg Sion St.Otmarsberg Uznach
Eingang beim Kloster Berg Sion Abtei St.Otmarsberg Uznach

 

Kreuzkirche Uznach Burgerweiher
Kreuzkirche Uznach Burgerweiher
Spirituelle Orte / Besonderes: Kath. Kirche St.Gallenkappel

Geweiht dem hl. Laurentius und hl. Gallus. Link zur Pfarreigeschichte. Erbaut von Jakob Grubenmann. Am Pilgerweg nach Einsiedeln gelegen.

  Gebertingen

Bildstock

  Schwarzholz

Künstlerhaus

  Kloster Berg Sion

Einziges bestehendes Kloster der Praemonstratenserinnen in der Schweiz, Link Eintrag im Historischen Lexikon der Schweiz. Kirche tagsüber geöffnet.

  Kapelle Felix und Regula

Zur Pfarrei Gommiswald gehörig. 1676 erbaut, Link

  Pfarrkirche Karl Borromäus

in Ernetschwil gelegen. Hier ritt der hl. Karl Borromäus durch. Link

  Abtei St.Otmarsberg

Abtei der Missions-Bendediktiner. Link

 

Stadtkirche Uznach

Steht an der Stelle einer ehemaligen Kapelle zu Ehren des hl. Michael und Gallus. Link

  Kreuzkirche Uznach Bereits 856 als Gallusbasilika erwähnt. Link . Schönes Gallusfenster, Besuch der Grabungen auf Anmeldung.
  Evang. Kirche Uznach 1961 eingeweiht, 2008 neue künstlerische Gestaltung durch Hans Thomann. Von 09 - 18 Uhr geöffnet.Link
Karten: Landeskarte Ricken Blatt 1113 1:25 0000
  Link zu interaktiver Karte in Schweiz Mobil
Ausrüstung: Pilger-  oder  Wanderausrüstung
Infrastruktur: Bahn Uznach
  Bus St.Gallenkappel ab Wattwil oder Rapperswil.
Haltestelle in Gebertingen Freudwil
  Restaurants verschiedene in St.Gallenkappel, Ernetschwil und Uznach
  Ausgearbeitet von Markus Jud.

Alle Informationen zum Ausdrucken auf Flyer ....
 
Übersichtskarte

 

Seitenanfang